Pulverbeschichtung


Funktionsweise Pulverbeschichtung

Beim Pulverbeschichten werden elektrisch leitfähige Werkstoffe mit Pulverlack beschichtet. Das Lackpulver wird elektrostatisch auf das Werkstück aufgesprüht, anschließend auf der Oberfläche zum Schmelzen gebracht und schließlich eingebrannt.

In Pulverbeschichtungsanlagen durchlaufen die Werkstücke mit Hilfe eines Förderbands die verschiedenen Stationen.



Pulverbeschichtete Produktbeispiele

Die Ritzi Pulverbeschichtung veredelt unterschiedlichste Produktgruppen, u.a.:

  • Maschinenteile
  • Gehäuse aller Art
  • Gussteile


Materialien der Pulverbeschichtung

Pulverbeschichteter Kfz-Klapptisch

Es können eine Vielzahl unterschiedlichster Werkstoffe pulverbeschichtet werden:

  • Eisen
  • Stahl
  • Edelstahl
  • Gussteile
  • Aluminium (auch eloxiert)
  • Verzinkte Werkstoffe
  • Kunststoffe (hier wird zuvor ein leitfähiger Primer aufgetragen)


Vorteile der Pulverbeschichtung

Farben

Für die Pulverbeschichtung gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Farben. Wenn eine bestimmte Farbe oder Funktion gewünscht ist, entwickeln wir auch spezielle Farbsystem mit namhaften Herstellern.

Umweltfreundlichkeit

Die Pulverbeschichtung ist im Vergleich zu anderen Systemen umweltfreundlich, da die Beschichtung Lösemittel- und emissionsfrei vonstatten geht. Darüber hinaus findet eine hohe Materialausbeute statt.

Widerstandsfähigkeit

Pulverbeschichtete Teile zeichen sich durch eine hohe mechanische Widerstandsfähigkeit, Chemiekalienbeständigkeit und einen sehr guten Korrosionsschutz aus.



Pulverbeschichtung  -Kontaktaufnahme

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns:

 

Markus Ritzi

07425 337530

Kontakt per Mail

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Auszug aus unseren Referenzen